REISEZIELE Meran und Umgebung Passeiertal Ultental Vinschgau Schnalstal Südtirols Süden Sarntal Ritten Unterland Eisacktal Gröden Schlern Eggental Pustertal Gadertal Ahrntal AKTIVITÄTEN Kultur Museen Schlösser Sport Wandern Skigebiete Gastronomie Veranstaltungen UNTERKÜNFTE Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute Angebote SÜDTIROL Ortschaften Ferienregionen Naturparke Anreise Impressionen Webcam Wetter
Eisacktal - Valle Isarco

Eisacktal in Südtirol

Die Hauptorte des Eisacktals sind in ein herrliches Umfeld eingebettet. Da hocken zu beiden Seiten des Tales die ruhigen, gemütlichen Mittelgebirgsdörfer. Jedes einzelne mit seinem eigenen Charakter. Dem ländlich-bäuerlichen Flair. Und rundherum viel Natur. Das mediterrane Klima, die landschaftliche Vielfalt, die reiche Vegetation.

IN DER NÄHE

Im Tal und an den Sonnenhängen reifen die Trauben und das in diesen höheren Lagen besonders geschmackvolle Obst. Etwas höher, zwischen Feldthurns und Barbian, prägen altehrwürdige Kastanienhaine das Landschaftsbild.

Die Städten des Eisacktals mit ihren Bezaubernde Gassen und unerwartete Ausblicke. Brixen lockt mir neuen Geschäften in alten Mauern. Mit seinen malerischen Lauben unter erkerbestückten Bürgerhäusern der Altstadt. Klausen fasziniert mit seinen kleinen Geschäften in den verwinkelten Gassen. Und Sterzing wartet mit einer der schönsten Einkaufsstraßen Tirols auf.

Der wolig-warme Sommer, der bei den einen Lust auf Badespaß, Reiten oder Wandern weckt, die anderen zu Berg- und Klettertouren animiert oder auch nur zum gemütlich-entspannenden Erholen. Rucksack, Bergschuhe, Freude an der Natur. Mehr braucht man nicht, um das Eisacktal ganz nach Ihrem eigenen Rhythmus kennenzulernent: blühende Wiesen, seltene Alpenblumen, majestätische Felstürme.

Edelweiss
Oberlechner

Lassen Sie sich ein auf eine reizvolle Entdeckungsreise - gemütlich durchs Mittelgebirge, über Hochalmen hinauf zu den Bergseen oder von Hütte zu Hütte. Wer noch höher hinaus will, auf den warten Bergwanderungen mit Gipfelbesteigung, Klettersteige und Gletschertouren.

Sportlich und abenteuerlich nach Lust, Laune und Können. Mit dem Mountainbike quer durch das Mittelgebirge und die Almlandschaft, mit dem Paraglider frei über den Gipfeln schweben, auf wilden Wellen im Schlauchboot dahinzwischen, steile Wände erklettern oder mit dem Motorrad möglichst viele Dolomitenpässe bezwingen. Bademöglichkeiten im Naturbadesee Vahrner See oder in der Acquarena, das Hallenbad in Brixen.

Winter

Winterlandschaft im Eisacktal
Winterlandschaft im Eisacktal

Alles ist da, was der Winterurlauber sich wünschen. Schneesicher sind Pisten, Loipen und Rodelbahnen und dazwischen liegt diese wunderschöne, sanfte, vielseitige, verschneite Landschaft und lädt ein zum Wandern und Schauen.

Das Eisacktal ist im Winter besonders familienfreundlich: Hier gilt es zwischen Rodeln, Eislaufen und Skifahren genügend Zeit zu finden. Die räumliche Nähe der Wintersportgebiete: Heute Rosskopf (Sterzing), morgen Plose (Brixen), übermorgen Meransen-Gitschberg. Zwischendrin eine Schneeschuhwanderung im Villnösser Tal oder Lüsen. Oder in eines der Langlaufparadiese: Ridnaun, Rodeneck, Villanders oder Lüsen. Oder ins Skigebiet von Gossensass Ladurns am Fuße der Stubaier Alpen, in jenes von Vals-Jochtal oder nach Ratschings-Jaufen. Zum Ausgleich Schwimmen im Brixner Erlebnis-Hallenbad Acquarena.

Im Eisacktal gibt es ein weitläufiges und gut präpariertes Wegenetz, das für Genusswanderer und Winteralpinisten Schritt für Schritt neue Ausblicke und Einsichten öffnet. In Eigenregie oder in Begleitung gilt es auf idyllischen Winterwanderwegen verborgene Schönheiten zu erkunden: die Rodenecker/Lüsner, Villanderer und Feldthurner Alm, das Villnösser Tal unterhalb der Geisler, das Valser Tal, das Ridnaun- , Pflersch- und Pfitschtal um Sterzing.

Eisacktal