Ahrntal - Valle Aurina

Ahrntal in Südtirol

Das Ahrntal gehört sicherlich zu den schönsten Tälern Südtirols: es ist reich an Naturschönheiten, welche von den Urlaubern, die das Tal besuchen, gerühmt werden. Wenn es früher hieß, das Ahrntal sei wegen des Kupferbergbaues reich gewesen, so muß man heute sagen, im Tal herrscht Wohlstand aufgrund des Fremdenverkehrs. Tatsächlich hat dieser Erwerbszweig in den letzten Jahrzehnten einen riesigen Aufschwung erlebt.

Die ersten Gäste, die das Ahrntal besuchten, waren Freunde und Bekannte der damaligen Bergwerksbesitzer, der Grafen Sternbach und später der Grafen von Enzenberg. Diese kamen im 18. und 19. Jahrhundert jeweils im Juli und August zur Sommerfrische nach Steinhaus.

Der Ursprung des Fremdenverkehrs geht in die Zeit um 1870 zurück; das Bergführerwesen wurde organisiert und Gasthöfe erbaut (Gasthof Schwarzenstein in Luttach). Bald darauf entstanden die ersten Alpenvereinshütten und Höhenwege: Die Chemnitzerhütte, die Lenkjöchlhütte, die Schwarzensteinhütte u. v. m. Neue Wege wie der Kellerbauer- und Lausitzerweg wurden angelegt. Alle diese Initiativen trugen dazu bei, dass z. B. im Jahre 1897 in Steinhaus schon (für damalige Verhältnisse) eine gute Saison gemeldet wurde.

Die Kriegs- und Zwischenkriegsjahre brachten dem Fremdenverkehr schwere Rückschläge. Nur langsam, besonders durch die Initiativen der Pfarrhäuser kam er wieder in Schwung. Damals lebte die Ahrntaler Bevölkerung hauptsächlich von der Landwirtschaft. Doch auch hier bekamen nicht alle einen Arbeitsplatz und so waren viele gezwungen, auswärts Arbeit zu suchen.

Alpin Royal
Alpenpalace

Nach der Gründung der - damals noch Verschönerungsvereine - heute Tourismusvereine - erlebte das Tal dann den großen Aufschwung. Damals begannen die Gäste das Tal als ihren Urlaubsort zu schätzen. In den ersten Jahren verbrachten die Gäste hauptsächlich den Sommerurlaub im Ahrntal. Erst mit der Eröffnung der Liftanlagen am Klausberg und Speikboden ist auch der Wintertourismus sprunghaft angestiegen. Dank der guten Schneeverhältnisse (Dezember bis April) kann man eine lange Wintersaison verbuchen.

Winter

Hoch hinauf zum Skigebiet Klausberg und Speikboden.

Ahrntal
Kasern im Ahrntal
foursquare