Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Stettinerhuette - Rifugio Petrarca

Wanderung zur Stettiner Hütte

Die Stettiner Hütte (2875 m) befindet sich zwischen Passeiertal und Pfossental in Südtirol und man erreicht sie entlang des Weges Nr. 24, bekannt auch als Meraner Höhenweg. In der Nähe befinden sich zwei kleine Bergseen.

Ab der Ortschaft Pfelders erreicht man sie nach ca. 3,5 - 4 Gehstunden. Zudem wird sie auch vom Pfossental erreicht, ein Seitental des Schnalstals, in 4 Stunden Gehzeit.

Von Pfelders ausgehend über Weg 8 und 24 (Meraner Höhenweg) serpentinenartig steil in die Höhe. Zum Schluss durch weniger steiles Gelände bis zur Hütte.

Diese Wanderung empfehlen wir Wanderfreunden mit guter Kondition.

Gesamtgehzeit: ca. 7 Std.
Von Pfelders (nur hin): 4 Std.
Schwierigkeit: schwierig

Bergsee
Bergsee

Von der Stettiner Hütte starten mehrere Wanderwege: Der Weg Nr. 41 geht Richtung Andelsalm, ein Weg führt bis zum Hohen Weißen (3281 m). Der Weg Nr. 8 führt nach Pfelders oder Richtung Eisjochl und nach Pfossental, um dann die Johannesscharte (2854 m) und dann die Lodnerhütte zu erreichen.

Möglichkeit zum Weiterwandern bis zum Eisjöchl (2895 m), von wo aus man in Pfossental blicken kann.

Wanderweg
Wanderweg

Viele Wanderer kommen bis zur Stettiner Hütte und übernachten dort. Am Frühvormittag des nächsten Tages klettern sie zu den Bergspitzen hinauf. Die Hütte ist Ausgangspunkt für: Hohe Wilde (3482 m) und Hohe Weiße (3281 m).

Hohe Wilde

Man kann von der Stettiner Hütte auch weiterwandern bis zur Hohen Wilden (3482 m). Erfordert Schwindelfreiheit.

Gesamtgehzeit: ca. 3 Std.
Start Stettiner Hütte (nur hin): ca. 2.00 Std.
Start Pfelders (nur hin): ca. 6.00 Std.
Schwierigkeit: schwer

Touristensteig: Zwickauer Hütte - Stettiner Hütte

Von der Zwickauer Hütte (2989 m) zuerst abwärts über den Weg 6A, dann rechts abbiegen und direkt über den Weg 44 (auch Touristensteig genannt) bis zum Meraner Höhenweg Nr. 24 und weiter zur Stettiner Hütte (2875 m).

Auch die entgegen gesetzte Richtung ist lohnenswert (Stettiner Hütte - Zwickauer Hütte).

Gesamtgehzeit: ca. 4 Std.
Schwierigkeit: mittelschwer