Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Oetzi

Südtiroler Archäologiemuseum - "Ötzi"

Das Südtiroler Archäologiemuseum liegt in der Bozener Altstadt.

Ein Großteil der bisherigen Sonderausstellung wurde mit einigen neuen Adaptionen zur neuen Dauerausstellung "Der Mann aus dem Eis". Ein weiterer Bereich wurde für jährlich wechselnden Sonderausstellungen zu verschiedenen archäologischen Themen gewidmet und akzentuiert die Archäologie Südtirols.

Ziel des Südtiroler Archäologiemuseums wird es weiterhin sein, das Potenzial des Themas "Ötzi" und der Archäologie mit entsprechend qualitativen Angeboten - unter den gegebenen räumlichen Möglichkeiten - auszubauen.

Ötzi, der Mann aus dem Eis

Eingefügt in den historischen Rahmen bilden der Mann aus dem Eis ("Ötzi", 3300 v. Chr.) und seine Originalbeifunde den zentralen Ausstellungskomplex.

Die außergewöhnliche und weit über die Grenzen Europas hinaus bekannte Mumie aus der Kupferzeit und die zahlreichen, überaus gut erhaltenen Beifunde geben einen einmaligen Einblick in die Lebensumstände eines jungsteinzeitlichen Menschen. Forschungsergebnisse und Neuerkenntnisse, sowohl archäologischer wie naturwissenschaftlicher Natur, werden in Texttafeln, Videos und Multimedia-Stationen behandelt.

ArcheoParc im Schnalstal versteht sich als Ergänzung zum Archäologiemuseum in Bozen. Vom Museumsgebäude und vom Freiareal aus ist das Tisenjoch, die Fundstelle des Mannes aus dem Eis, sichtbar.

Heavy Metal

Ausstellung
Ausstellung

Sonderausstellung im Südtiroler Archäologiemuseum vom 2. Februar 2016 bis zum 14. Januar 2018

Wie Kupfer die Welt veränderte

Die Sonderausstellung im Südtiroler Archäologiemuseum zeichnet die Geschichte des Kupfers nach. Welche Folgen hatte seine Entdeckung für die Steinzeitmenschen und warum steckt das rötlich glänzende Metall bis heute in Smartphones, Cent-Münzen und Stromleitungen?

Der bekannteste Mensch aus der Kupferzeit ist Ötzi, die Gletschermumie aus dem Schnalstal. Seit 1998 ist er samt Ausrüstung im Südtiroler Archäologiemuseum ausgestellt. Er trug ein wertvolles Kupferbeil mit sich, das ihn als wichtige Persönlichkeit auszeichnet.

Die Ausstellung spannt den Bogen von den Anfängen der Kupferverarbeitung im vorderen Orient bis zur Nutzung des Kupfers durch die Kulturgruppen des Alpenraumes zur "Ötzi-Zeit", ca. 5000 Jahre vor unserer Zeit.

Informationen

Südtiroler Archäologiemuseum
Museumstr. 43
I-39100 Bozen

Homepage Südtiroler Archäologiemuseum