Freienfeld

Freienfeld im Eisacktal

1928 wurde die Gemeinde Freienfeld (937 m) gegründet, als die Gemeinden Stilfes und Trens zusammengelegt wurden. Weiters kam das Örtchen Mauls zur Gemeinde. Sie ist als zentraler Punkt im Eisacktal in Südtirol.

Spezialitätenwochen wie die "Eisacktaler Kost" und die " Joghurttage" bieten dem Besucher von Jahr zu Jahr eine gelungene Mischung aus gastronomischen Schmankerln.

Unterkuenfte
Eisacktal
Unterkünfte
Zur Seite
Wanderungen
Eisacktal
Wanderungen
Zur Seite
Radweg
Eisacktal
Radweg
Zur Seite

Nicht zu vergessen natürlich das traditionelle Törggelen bei Kastanien und "nuiem" Wein im Spätherbst.

Maria Trens Wallfahrtskirche

Maria Trens Wallfahrtskirche, spätgotischer Bau aus dem Jahre 1498. Nach Maria Weißenstein bedeutendster Wallfahrtsort in Südtirol und dementsprechend gut besucht. Das Gnadenbild stammt aus dem Jahre 1470 (Holzskulptur der stehenden Madonna mit Kind). Ganztägig geöffnet.

Schloss Reifenstein

Schloss Reifenstein im Sterzinger Moos in Freienfeld auf einer felsigen Anhöhe gelegen zählt zu den besterhaltensten und auch kunsthistorisch wertvollsten Burgen Südtirols.

Winter

Rodelbahn Birchwald: Länge 1 km, Höhenunterschied 108 m, Schwierigkeit mittel - schwer. Rodelbahn Egg: Länge 2 km, Höhenunterschied 200 m, Schwierigkeit leicht - mittel. Eislaufplätze: Eissporthalle in Sterzing, Eisplatz in Mauls und in Stilfes.

Dolomiten
Die Dolomiten

Wanderungen und Klettersteige. Eine Welt atemberaubender Schönheit und Mystik

Zur Seite
Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Oberlechner
Hotel Oberlechner

Auf einem sonnigen Hochplateau mit herrlicher Aussicht auf das Pustertal

Zur Webseite
Meraner Hoehenweg
Meraner Höhenweg

Die Wegnummer 24 führt rund um den Naturpark Texelgruppe

Zur Seite