Top

Die Golfplätze in Südtirol

Südtirols Golflandschaft wird immer lebendiger. Jeder Club hat seine besonderen Highlights. Die Distanzen von einem Club zum anderen sind klein, das Erlebnis groß.

In den Dolomiten

Golf Club Karersee

Am Karerpaß auf 1700 m liegt die Wiege von Golf in Südtirol: 1904 gebaut, gab es hier schon in Jahre 1921 18 Löcher. Als Grundstücke für touristische Bauten gebraucht wurden, bedeutete das in den 50er Jahren das Aus fürs Golfen. Seit 1990 gibt es den Golfplatz wieder - allerdings nur mit 9 Löchern. Doch die haben es wegen der Höhenunterschiede in sich. Geländegängigkeit ist gefragt. Zwei Par 3-Löcher, sechs Par-4 Löcher und ein Par 5 ergeben eine schöne Kombination, die beim Alpine Golf Iron Man Bewerb in 12 Stunden sechs Mal gespielt werden mussen.

Karersee ist Latemar und Rosengarten, ist Konzentration und Zauber, ist Dolomitensagen und Hochgefühl, ist bizarr und belebend, ist wunderbar anders und doch typisch Südtirol.

Für Romantiker: Ein Abschlag im Sonnenuntergang von Hole 6 (Par 4) in Richtung Latemar ist ein Erlebnis.

Golfplatz Karersee
Info
Golfplatz Karersee

Karersee Straße 171
I-39056 Welschnofen

9 Loch, Par 35, 2.670 m.
1.700 Höhenmetern

Zur Website

Golf Club Alta Badia

Ein für Anfänger und mäßig gute Spieler bestens geeigneter Platz, denn die großzügigen Fairways erlauben auch einige Fehler, und selbst die Höhenunterschiede sind mit 45 m für einen Platz auf 1700 m gering.

Aber auch Fortgeschrittene finden etliche Herausforderungen, vor allem an Loch 4 mit 462 m und einem versetzten Green, sowie an Loch 8, ein Par-3, das Genauigkeit verlangt, um über das Rough auf Fairway und Green zu gelangen. Acht Rangeabschläge (drei überdachte) und ein Putting Green stehen zur Verfügung.

Info
Golf Club Alta Badia

Strada Planac 9
I-39033 Corvara - Tranrüs

9 Loch, Par 72, 2.723 m.
1.700 Höhenmetern

Zur Website

Golf Club St. Vigil Seis

Eingebettet inmitten der Dolomiten, am Fuße des Schlern, in 900 m ü.d.M., nur 30 km von Bozen (Flugplatz) entfernt, im wohl schönsten Gebiet Südtirols. Die neu entstandene 18-Loch-Anlage bettet sich auf einer Fläche von ca. 60 Hektar nahtlos in die Landschaft ein, ist von April bis November bespielbar und geeignet, vorgabewirksame Wettspiele zu veranstalten. Und all dies unter hervorragenden klimatischen Bedingungen, dank ihrer Höhenlage.

Idyllisch gelegene Teiche, Schluchten und lange Fairways wechseln sich mit leichteren Bahnen ab.

Bahn 1 führt über die idyllisch angelegten Seen und bei den so genannten "Hole in one - Loch 4" spielt man über den rauschenden Wildbach direkt auf das großzügige Green. Loch 15 ist das Par 3 mit dem höchsten Höhenunterschied Europas.

Golf Club St. Vigil Seis
Info
Golf Club St. Vigil Seis

Seis - St.Vigil 20
39040 Kastelruth

18 Loch, Par 71
850 Höhenmetern

Zur Website

Im Eisacktal

Golf Club Sterzing

Der Golfclub Sterzing wurde 1996 gegründet. Eingangs gab es nur eine Driving Range für einige wenige Sterzinger Mitglieder. Mittlerweile hat der Golfclub, Dank des Einsatzes einiger Mitglieder, es zu einer schönen Driving Range mit Putting- und Pitchinggreen sowie zu interessanten 7 Löchern gebracht.

Die Anlage, nördlich der Burg Reifenstein gelegen, eignet sich bestens dieser faszinierenden Sportart nachzugehen. Die Anlage ist leicht erreichbar über die Penserjochstrasse und verfügt über einen großen Parkplatz. Jeder der gerne Golf spielt oder es erlernen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen und dies zu äußerst erschwinglichen Preisen.

Golf Club Sterzing
Info
Golf Club Sterzing

Stadtplatz 3
I-39049 Sterzing

7 Loch

Zur Website

In Meran und Umgebung

Golf Club Passeier.Meran

Im September 2004 eröffnete St. Martin die neu gestaltete 18-Löcher-Anlage. Aufgrund der Lage und des milden Klimas auf einer Höhe von knapp 500 Höhenmetern, ist eine fast ganzjährige Bespielbarkeit möglich. Der Parcours liegt in einer herrlichen Umgebung und eignet sich sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Golfer.

Das Spielen macht hier Spass und gute Laune, denn die Stimmung im Clubhaus ist in Golferkreisen schon sprichwörtlich. Man ist hier unter Freunden, jeder neue Gast ist herzlich willkommen. Golfcars stehen zur Verfügung. Bespielbar ist die Anlage von Anfang März bis Ende November.

Golfplatz Passeier.Meran
Info
Golf Club Passeier.Meran

Kellerlahne 3
I-39015 St. Martin in Passeier

18 Loch, Par 71, 5.755 m.
500 Höhenmetern

Zur Website

Golf Club Lana Gutshof

Dieser Golfplatz ist Südtirol pur: Zwischen Apfelbäume und Weinreben, zu Füßen einer Ruine und eines Schlosses, wurde von Architekt Michael Pinner eine Anlage geschaffen, die leicht und übersichtlich erscheint, aber dem Spieler durchaus einiges abfordert.

Vom Clubhaus spielt man bis Loch 6 hangabwärts, danach wieder zurück. Zusätzliche Bunker und Teiche (gefährlich bei Loch 4, 5 und 8) verlangen überlegtes Spiel. Lange Bälle können hier fatal in Apfelbaumplantagen oder im Wald landen. Zweiter Pro (neben Joe Prasil) auf diesem Platz ist übrigens der einzige Südtiroler Golf-Professional, Alex Senoner.

Golfplatz Lana Gutshof
Info
Golf Club Lana Gutshof

Brandis, Brandisweg 13
I-39011 Lana

9 Loch, Par 70, 2.832 m.
300 Höhenmetern

Zur Website

Golf Club Dolomiti

Nicht in Südtirol, sondern im Trentiner Nonstal auf 970 Seehöhe, bespielbar von März bis November. Die Fairways der anspruchsvollen Anlage sind parallel zueinander angelegt. Unebenes Gelände, Wasserhindernisse und durch Bunker verteidigte Greens fordern auch gute Spieler heraus. Mit Petersberg ist Sarnonico wohl die größte spielerische Herausforderung in der Region.

Sollte auch der neue Teil (gegenwärtig wird der Platz auf 18 Löcher erweitert) mit der bisherigen Anlage mithalten können, lohnt der Golf Club Dolomiti immer mehr einen Abstecher.

Info
Golf Club Dolomiti

Centro Sport Verde
I-38010 Sarnonico

18 Loch, Par 37

Zur Website

Im Pustertal

Golf Club Pusteral Kronplatz

Der Golfclub Pusteral Kronplatz bei Reischach (2 km von Bruneck entfernt) liegt am Fuße von Südtirols berühmtesten Skiberg, dem Kronplatz. Die Spielbahnen dieses Open Country Courses liegen eingebettet zwischen Wiesen, Wald und einem Biotop und erfüllen die Ansprüche aller Golfer, vom weniger geübten bis hin zum sportlich ambitionierten Spieler. Die herrliche Naturkulisse lässt jede Golfrunde zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Neben dem Putting Green beim Clubhouse liegt außerdem ein 3 Loch Übungsplatz, auf dem Anfänger ihre ersten Bälle einlochen können.

Der Platz bietet interessante Herausforderungen für Anspruchsvolle Spieler und ist dennoch ein idealer Ort für solche, die es werden wollen.

Info
Golf Club Pusteral Kronplatz

Sportpark Reischach
I-39031 Bruneck - Reischach

9 Loch, Par 34, 2.803 m. und 3 Loch, Par 11
1.000 Höhenmetern

Zur Website

In Bozen und Umgebung

Golf Club Petersberg

Die 18-Löcher-Anlage ist nur geographisch ein Gebirgsplatz: Auf dem 1200 m hohen Plateau östlich des Etschtales spielt man auf ebenem, nur leicht hügeligem Gelände mit durch alten Baumbestand begrenzten Fairways. Das früher landwirtschaftlich genutzte Gelände wurde natürlich belassen: So gibt es eine Reihe von Dog-legs (zum Beispiel Loch 11, ein 430 m langes Par 5), aber auch Kanzelabschläge und wohlverteilte Teiche und Bunker - Platz und Greens verlangen behutsames wohlüberlegtes Spiel, denn der Wald ist allgegenwärtig. Die Saison dauert von April bis Oktober.

Hole Nr. 9, das Fuchsloch, ist ein Highlight. Die 25 Meter Höhenunterschied verlangen einen gefühlvollen und präzisen Schlag.

Golfplatz Petersberg
Info
Golf Club Petersberg

Unterwinkel 5
I-39040 Petersberg

18 Loch, Par 71, 5.400 m.
1.200 Höhenmetern

Zur Website
Dolomiti Superski
Dolomiti Superski

12 Skigebiete und 1200 km Pisten mit nur einem Skipass

Zur Seite
Ortler Skiarena
Ortler Skiarena

15 Skigebiete und 330 km Pisten mit nur einem Skipass

Zur Seite
Burggraefler
Hotel Burggräfler

Nahe dem Waldrand und eingehüllt in die duftend zauberhaften Obstgärten

Zur Webseite
Schnalstal
Schnalstal

Auf 3.200 m, breite Pisten, gespurte Loipen und eine sportliche Rodelbahn

Zur Seite