Apfelstrudel

Der Apfelstrudel aus Südtirol

Zutaten und Zubereitung des Apfelstrudels mit dem "Qualitätszeichen Südtirol" variieren leicht, je nach Gebiet, überlieferter Tradition und Rezeptur. Außerdem wird Südtiroler Apfelstrudel in drei verschiedenen Teigen hergestellt. Jeder Teig verleiht dem Apfelstrudel eine besondere Note.

Der Ziehteig wird manuell ausgezogen. Die Kunst besteht darin, den Teig so hauchdünn auszuziehen, dass die fruchtige Apfelfüllung voll zur Geltung kommt.

Brot- und Strudelmarkt
Siehe auch
Brot- und Strudelmarkt
Zur Seite

Der Mürbteig ist die klassische Südtiroler Zubereitungsform - er verleiht dem Apfelstrudel einen feinen, vollen Geschmack.

Die Herstellung von Apfelstrudel aus Blätterteig ist sehr aufwendig. Aber je mehr Schichten der Teig hat, desto knuspriger wird der Apfelstrudel.

Dolomiti Superski
Dolomiti Superski

12 Skigebiete und 1200 km Pisten mit nur einem Skipass

Zur Seite
Ortler Skiarena
Ortler Skiarena

15 Skigebiete und 330 km Pisten mit nur einem Skipass

Zur Seite
Burggraefler
Hotel Burggräfler

Nahe dem Waldrand und eingehüllt in die duftend zauberhaften Obstgärten

Zur Webseite
Schnalstal
Schnalstal

Auf 3.200 m, breite Pisten, gespurte Loipen und eine sportliche Rodelbahn

Zur Seite