Wiesen

Wiesen im Pfitschertal

Der Hauptort Wiesen (948 m) liegt direkt am Eingang des Pfitschertales, das als eine der nördlichsten Gemeinden Südtirols direkt an Österreich grenzt.

Das 23 km lange Pfitschertal, das neben Sterzing abzweigt, wird umgeben von zahlreichen Gletschern und den imposanten Gipfeln der Dreitausender.

Am eine der nördlichsten Gemeinden Südtirols, grenzend an das benachbarte Österreich, liegt das Pfitschertal in nahezu unberührter Naturlandschaft.

Am Eingang des Pfitschertales liegt Wiesen, der Hauptort des Pfitschtales. Von hier aus geht es Richtung Alpenhochgenuss.

Die mächtigen Dreitausender, zum Greifen nah, verlocken zu atemberaubenden Wandererlebnissen.

Unterkuenfte
Eisacktal
Unterkünfte
Zur Seite
Wanderungen
Eisacktal
Wanderungen
Zur Seite
Radweg
Eisacktal
Radweg
Zur Seite

Gut markierte Spazierwege laden ein zu Wanderungen und zum Verweilen in unberührter Natur und Mountain Bike Pfade führen durch die reizvolle Umgebung bis hinauf zu den Steigen des Hochferners und Hochfeilers. Mächtige Gletscher und Dreitausender begeistern die Bergsteiger.

Winter

Berge im Winter im Pfitschertal
Berge im Winter im Pfitschertal

Langläufer gleiten über die 25 km bestens präparierten gespurte Loipen.

Eislaufplatz Gemeindepark in Wiesen. Rodelbahn Schmuders: Länge 3,5 km, Höhenunterschied 360 m, Schwierigkeit leicht - mittel.

Rodelbahn Grube: Länge 800 m, Höhenunterschied 100 m, Schwierigkeit leicht.

Dolomiten
Die Dolomiten

Wanderungen und Klettersteige. Eine Welt atemberaubender Schönheit und Mystik

Zur Seite
Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Oberlechner
Hotel Oberlechner

Auf einem sonnigen Hochplateau mit herrlicher Aussicht auf das Pustertal

Zur Webseite
Meraner Hoehenweg
Meraner Höhenweg

Die Wegnummer 24 führt rund um den Naturpark Texelgruppe

Zur Seite