Rodeneck

Rodeneck im Eisacktal

Das Dorf Rodeneck (885 m) im Eisacktal (Südtirol) liegt sonnig, breit und lebenswert am sanften Hang: die freiliegende Kirche zwischen Dorf und Schloss, Wiesen und Wälder bis zur weitläufigen Rodenecker Alm auf über 1800 m Höhe.

Man wandert, steigt auf einen Gipfel und bewundert die mächtige Dolomiten.

Hotel Edelweiss
Vier Sterne

Edelweiss Erfahre mehr

Topangebote, Romantik, Genuss
Entspannung im Beauty & Wellness

Hotel Oberlechner
Drei Sterne

Oberlechner Erfahre mehr

Frühbucher Angebot
7 Tage HP ab 364,00 Euro p.P.

Die Rodenecker Alm ist einer dieser Orte, wo man sich einen gesunden Ausgleich zum Alltag schaffen und dabei Ruhe und Erholung inmitten der Natur genießen kann.

Das ausgedehnte Berggebiet liegt sonnig im mittleren Eisacktal auf 1700 bis 2000 Meter Meereshöhe, oberhalb dem Hochplateau von Rodeneck.

Unterkuenfte
Eisacktal
Unterkünfte
Zur Seite
Wanderungen
Eisacktal
Wanderungen
Zur Seite
Radweg
Eisacktal
Radweg
Zur Seite

Im Sommer ein Wanderparadies mit panoramareichem Alpenflair, verwandelt sich die Rodenecker Alm im Winter zum beliebten Ausflugsziel für Winterbegeisterte.

Schloss Rodenegg

Schloss Rodenegg ist eine der größten und stärksten Wehrburgen ihrer Zeit im Lande. Sehenswert die berühmten Fresken zur "Iwein-Sage": Es sind dies die ältesten nichtreligiösen Fresken im deutschen Sprachraum.

Winter

Im Winter ist die Rodenecker Alm ein wunderbares Langlaufgebiet, einsam und sonnig.

Zahlreiche Schneefreunde suchen die verschneite Alm auf, bietet sie doch eine abwechslungsreiche Auswahl an alternativen Wintersportmöglichkeiten.

Ob auf Langlaufskiern oder Rodeln, mit Schneeschuhen oder Bergschuhen: die Rodenecker Alm lässt sich wunderbar und vielseitig erkunden.

Eine Rundwanderung führt vom Parkplatz Zumis über Roner- und Rastnerhütte wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Vom Parkplatz Zumis (1725 m) führt ein weitgehend ebener Weg über den Almrücken immer der Langlaufloipe entlang bis zur Ronerhütte (1832 m) am Pianer Kreuz. Hier hat man einen Ausblick auf den Peitlerkofl und die Bergkette der Zillertaler Alpen.

Weiter geht es über aussichtsreiche Almflächen zur Rastnerhütte (1930 m). Wer weiter wandern möchte, der kann einen kleinen Abstecher zur Starkenfeldhütte (1936 m) machen: Der Bergggasthof liegt nur 15 Minuten Fußmarsch von der Rastnerhütte entfernt.

Zurück geht der Heimweg wieder über Pianer Kreuz und Ronerhütte.

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Seiser Alm
Schlerngebiet

Seiser Alm ist eine der markantesten Landschaften in den Dolomiten

Zur Seite
Oberlechner
Hotel Oberlechner

Auf einem sonnigen Hochplateau mit herrlicher Aussicht auf das Pustertal

Zur Webseite
Montiggler See
Bozen Umgebung

Radwege, der Kalterer See, der Große und der Kleine Montiggler See

Zur Seite