Plose

Skigebiet und Wandergebiet Plose

Die Plose (1070 m - 2500 m) ist Brixens Hausberg. Von den Gipfeln der Plose öffnet sich ein atemberaubender 360º Panoramablick auf die imposanten Dolomiten im Süden und den Alpenhauptkamm im Norden. Das ganze Jahr über aussichtsreiche, sonnige und vor allem sportliche Freuden. Im Sommer und Herbst wandern und die Landschaft genießen; im Winter und Frühjahr skifahren.

Edelweiss
In der Nähe
4 Sterne
Hotel Edelweiss
Zur Website

Das Skigebiet Plose bietet ein einzigartiges Sport- und Naturerlebnis. Die Plose ist und bleibt ein Geheimtipp innerhalb des Dolomiti Superski Karussells.

Bergab geht's im Skigebiet Plose auf über 40 km bestens präparierten Pisten mit herrlichen Abfahrten und viel Sonne. Moderne Aufstiegsanlagen, Skipisten aller Schwierigkeitsgrade und urige Einkehrmöglichkeiten sorgen für unterhaltsames Pistenvergnügen. Die Königsabfahrt Trametsch führt 9 km lang ins Tal (1400 Meter Höhenunterschied) und ist die längste Abfahrt Südtirols.

Kinder, Anfänger, Spitzenfahrer und Senioren finden jeweils ihre ideale Piste und zwischendurch die gemütliche Einkehr zum Ausruhen, Aufwärmen und Auftanken.

Brixner Höhenweg

Plose vom Villnoessertal
Plose vom Villnössertal

Der Brixner Höhenweg bringt ungeübte Wanderer hoch hinaus. Dieser schöne, nicht allzu lange Wanderweg durchquert hoch über Brixen die Westflanke der Plose. Von Kreuztal weg, wo sich die Bergstation der von St. Andrä heraufführenden Seilbahn befindet, führt der Weg teilweise an der Waldgrenze, teilweise etwas höher, hin zur Ochsenalm. Er wird von Zirben und von Alpenrosengebüsch gesäumt, teilweise ist das Gelände auch steinig und felsig. Der Weg jedoch ist ungefährlich und gut präpariert und endet nach knapp zwei Gehstunden bie der aussichtsreichen Ochsenalm. Der Abstieg föhrt dann hinunter zum Ackerboden, einer hübschen Wiesenrodung. Von dort geht es zur Kirche von St. Leonhard und weiter zum Ausgangspunkt.

Winterwanderung

Mit der Umlaufbahn nach Kreuztal schweben und dann durch die herrliche Panoramaarena der Dolomiten leicht bergwärts zur Rossalm wandern. Der bestens präparierte Schneewanderung führt in sonnigem Gelände in 45 Minuten ca. zur Rossalmhütte.

Schneewanderung von Kreuztal zur Skihütte in ca. 1 Stunde.

Schneewanderung von der Skihütte zur Schatzerhütte und Enzianhütte, 4 km (Einkehrmöglichkeiten).

Plose Snowboard Fun Park & Boarderland

Jump & Emotion im "Plose Snowboard Fun Park & Boarderland" bei der Sessellift Schönboden für alle Snowboard und Free Style Freaks. Washboards & Slides. Jumps, Fun Box & Table Top.

Permanente Rennstrecke

Wollen Sie Ihr skifahrerisches Können individuell oder im freundlichen Duell testen, so ist die permanente Rennstrecke das Geeignete.

Langlaufen

Loipe in Palmschoß (Skating) - Richtung Würzjoch (8 km), ab Parkplatz Russis (1700 m), mittelschwer.

Langlaufloipe Kreuztal (5 km), mittelschwer (Skating), ab Gasthof Geisler (2012 m).

Rodelspass

Direkt am Wanderweg zur Rossalm kann sich jung und alt an einer tollen Rodelgaudi auf dem Rodelweg vergnügen.
Naturrodelbahn Ackerboden - St. Leonhard 2,5 km, leicht
Naturrodelbahn Gereuth - Perlunger 1,7 km, leicht
Naturrodelbahn Spiluck 2 km, mittelschwer
Naturrodelbahn Petschied - Lüsen, 800 m, schwer
Naturrodelbahn Almweg Lüsen 3,5 km, mittelschwer

Info
Plose Ski A.G.
Zur Website
Dolomiti Superski
Dolomiti Superski

12 Skigebiete und 1200 km Pisten mit nur einem Skipass

Zur Seite
Ortler Skiarena
Ortler Skiarena

15 Skigebiete und 330 km Pisten mit nur einem Skipass

Zur Seite
Pfeiss
Hotel Pfeiss

Ruhe und Entspannung, die Natur genießen oder aktiv Urlaub in der frischen Luft verbringen

Zur Webseite
Schnalstal
Schnalstal

Auf 3.200 m, breite Pisten, gespurte Loipen und eine sportliche Rodelbahn

Zur Seite