Rittner Seilbahn

Die Rittner Seilbahn

Mit der Rittner Seilbahn anstatt mit dem Auto auf den Ritten zu fahren, bietet einen einzigartigen Panoramablick, und die Möglichkeit, die Landschaft von einem anderen Blickwinkel aus, von oben, zu "erfahren".

Vor dem Bahnhof Bozen ist eine Haltestelle für den Bus nach Klobenstein oder mit dem Stadtbus zur Talstation der Rittner Seilbahn, wo die Seilbahn alle 4 Minuten startet und nach 12 Minuten Fahrzeit in Oberbozen ankommt.

Bereits ab August 1907 brachte eine Schmalspurbahn direkt vom Waltherplatz in Bozen aus Sommerfrischler nach Klobenstein am Ritten.

Die Zahnradbahn wurde im Jahr 1966 durch eine Seilschwebebahn ersetzt.

2007 wurde entschieden, eine neue Bahn mit drei Seilen zu bauen, diese vereint die Vorteile von Pendelbahn und kuppelbarer Umlaufbahn, bietet Platz für 35 Personen und fährt im Vier-Minuten-Takt.

Auf einer Länge von 4534 Metern bewältigen die sechs jeweils 35 Personen fassenden Kabinen die 949 Höhenmeter mit einer Geschwindigkeit von sieben Metern pro Sekunde (550 Personen pro Stunde).

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Seiser Alm
Schlerngebiet

Seiser Alm ist eine der markantesten Landschaften in den Dolomiten

Zur Seite
Oberlechner
Hotel Oberlechner

Auf einem sonnigen Hochplateau mit herrlicher Aussicht auf das Pustertal

Zur Webseite
Montiggler See
Bozen Umgebung

Radwege, der Kalterer See, der Große und der Kleine Montiggler See

Zur Seite