Schloss Hochnaturns

Schloss Hochnaturns

Das Schloss Hochnaturns ist das Wahrzeichen des Ortes. Die Erbauer der Burg waren Ministerialien der Grafen von Tirol. Von geschichtlicher Bedeutung sind die vielen mittelalterlichen Möbel und Bilder, die Kassettendecken und das Getäfel, die Malereien, die Kachelöfen und die vielen interessanten Einrichtungsgegenstände in den zahlreichen Herrschaftszimmern.

Zu den ältesten Teilen der Burg zählt der Wehrturm mit Schwalbenschwanzzinnen. Das heutige Burgtor samt Zugbrücke stammt aus dem 16. Jh.

1237 wird Schloss Hochnaturns erstmals erwähnt. Damalige Besitzer waren die Herren von Naturns. Sie gehörten zum Dienstadel der Grafen von Tirol.

Seit 1952 ist das Schoss im Privatbesitz. Keine Besichtigung möglich.

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Seiser Alm
Schlerngebiet

Seiser Alm ist eine der markantesten Landschaften in den Dolomiten

Zur Seite
Oberlechner
Hotel Oberlechner

Auf einem sonnigen Hochplateau mit herrlicher Aussicht auf das Pustertal

Zur Webseite
Montiggler See
Bozen Umgebung

Radwege, der Kalterer See, der Große und der Kleine Montiggler See

Zur Seite