Prokulus Museum

Prokulus Museum und St. Prokulus-Kirchlein

Das Prokulus Museum mit dem unterirdischen Museumsparcours liegt neben der Prokuluskirche in Naturns und bietet eine multimedial unterstützte Zeitreise in die Vergangenheit. Funde aus den Gräbern machen Geschichte zum Greifen nah.

Vier Raum-Zeit Stationen führen in die Epochen Spätantike, Frühmittelalter, Gotik und Pestzeit ein.

Gräber des Seuchenfriedhofes berichten vom Schrecken der Pest. Funde aus den Grabstätten machen Geschichte zum Greifen nah. Und natürlich kommen die Fresken selbst zur Sprache.

Gezeigt werden in Film und Dokumentation die Entstehung der Kirche und somit Antworten auf die Frage wer war der Bauherr, welche Herrschaftsstrukturen und Bevölkerungsgruppen gab es hier im 7. und 14. Jh.

Das zweite Thema ist die Pest: Ausgrabungen eines Seuchenfriedhofes, Bildmaterial und Dokumentation von Pesteverordnungen und den Tod als Herrscher der Zeit. Zu sehen sind auch die abgelösten gotischen Fresken von St. Prokulus, die sich über den vorkarolingischen befanden.

St. Prokulus Kirchlein

Das berühmteste Denkmal und das meistbeschriebene in Südtirol ist das St. Prokulus Kirchlein am Ortsrand von Naturns.

St. Prokulus Kirchlein
St. Prokulus Kirchlein

Erbaut im 7. Jh. in Gedenken an den heiligen Prokulus - Bischof von Verona uns später als Viehpatron und Wasserheiliger verehrt -, zählen die Fresken aus dieser Zeit (wir schreiben das vorkarolingische Zeitalter) zu den bedeutendsten Kunstschätzen in Mitteleuropa.

Die Kirche stammt aus dem 7. Jh. Ihre heutige Form geht auf Umbauten in der Romanik und Gotik zurück. Im 17. Jh. diente sie als Begräbnisplatz für Pestopfer. Im Museum kommen all diese Ereignisse hautnah zur Sprache.

Fresko
Fresko

Das St. Prokulus Kirchlein birgt im Inneren die ältesten Fresken, die bis heute auf gesamtdeutschem Boden gefunden wurden, sowie gotische Freskenzyklen aus dem 14. Jh., die die Schöpfungsgeschichte darstellen.

Das besondere an der Prokuluskirche sind die Fresken aus dem 8. Jh. Menschen und Malereien haben die Geschichte der Prokuluskirche geprägt. Die Kirche und das Museum machen gemeinsam 1500 Jahre Geschichte dieser Region lebendig.

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Seiser Alm
Schlerngebiet

Seiser Alm ist eine der markantesten Landschaften in den Dolomiten

Zur Seite
Oberlechner
Hotel Oberlechner

Auf einem sonnigen Hochplateau mit herrlicher Aussicht auf das Pustertal

Zur Webseite
Montiggler See
Bozen Umgebung

Radwege, der Kalterer See, der Große und der Kleine Montiggler See

Zur Seite