Leuchtenburg

Leuchtenburg, Warmluftquellen und Rosszähne

Leuchtenburg thront über dem Kalterer See wie ein Wahrzeichen. Um 1250 erbaut von den Herren von Rottenburg, welche vom Bischof von Trient zu Vögten des Gerichtes Kaltern bestellt wurden.

Über Wanderweg Nr. 13a vom Kreith-Sattel aus erreichbar.

Warmlöcher - Warmluftquellen: aus Felshöhlen an der Spitze des Mitterberges, am nördlichen Beginn der Rosszähne (südlich von der Leuchtenburg) strömt das ganze Jahr hindurch 25 Grad C warme Luft, eigentlich nur in den Monaten Oktober bis April wahrnehmbar, wegen der niederen Außentemperaturen.

Warmloecher - Warmluftquellen
Warmlöcher - Warmluftquellen

Erreichbar über den Wanderweg 13a und 13c zu den Rosszähnen.

Rosszaehne
Rosszähne

Auf den Rosszähnen sind ein sogennanter Schalenstein, rund 500 Jahre alt (weist 10 kleine runde Vertiefungen im Felsen auf, die wohl zu Beleuchtungszwecken dienten) und auch bescheidene Behausungen aus vorchristlicher Zeit zu sehen.

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Seiser Alm
Schlerngebiet

Seiser Alm ist eine der markantesten Landschaften in den Dolomiten

Zur Seite
Edelweiss
Hotel Edelweiss

Am Fuße des Gitschberges auf 1.400 m in ruhiger und sonniger Lage

Zur Webseite
Montiggler See
Bozen Umgebung

Radwege, der Kalterer See, der Große und der Kleine Montiggler See

Zur Seite