Bruneck

Südtiroler Landesmuseum für Volkskunde

Das Volkskundemuseum für Volkskunde in Dietenheim bei Bruneck veranschaulicht den Wandel im Volksleben und in den wichtigsten Bereichen der Volkskultur.

Auf dem 4 Hektar großen Freigelände des Museums sind alte, originalen Bauernhöfe, Handwerkstätten und den Bauerngärten (ca. 20 originalen Bauwerken aus dem 15. - 18. Jh. welche wiederaufgebaut und zu Lebenseinheiten angeordnet wurden) aus verschiedenen Tälern Südtirols zu erkunden. Die Besucher werden in die Alltagswelt der bäuerlichen Gesellschaft entführt.

Originale Ausstattung und Gerätschaften des bäuerlichen Lebens helfen die handwerklichen Fertigkeiten und die Alltagsbewältigung der Vorfahren besser zu verstehen.

Das Kernstück des Freilichtmuseums bildet der barocke Ansitz Mair am Hof mit den Sammlungen zur Südtiroler Volkskunst und religiösen Volkskunde sowie Trachten- und einer Zithersammlung. Das Leben des Landadels, Kunsthandwerk und religiöses Brauchtum sind im Ansitz Mair am Hof (1690 neu erbaut) zu besichtigen.

Lebende Nutztiere und Aktionen wie Brotbacken, Krauthacken und Schafschur machen das Freilichtmuseum auch für Familien zum Abenteuer.

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Seiser Alm
Schlerngebiet

Seiser Alm ist eine der markantesten Landschaften in den Dolomiten

Zur Seite
Edelweiss
Hotel Edelweiss

Am Fuße des Gitschberges auf 1.400 m in ruhiger und sonniger Lage

Zur Webseite
Montiggler See
Bozen Umgebung

Radwege, der Kalterer See, der Große und der Kleine Montiggler See

Zur Seite