Mals

Mals im Vinschgau

Das Bergdorf Mals (1099 m), sonnenreicher Hauptort des Vinschgaus in Südtirol, ist dank seines milden und trockenen Klimas das ganze Jahr hindurch ein idealer Ferienort für die ganze Familie. Mals und seine Umgebung bescheren dem Naturfreund jeden Tag neue Erlebnisse.

Den Kunstfreund werden die wertvollen, noch gut erhaltenen Baudenkmäler aus karolingischer und romanischer Zeit begeistern.

Die idyllischen Bergbauerndörfer sind beliebte Ziele für Ruhe und Erholung suchender Urlauber, sowie ideale Ausgangspunkte für Wanderer und Hochalpinisten.

Mals hat seine Berühmtheit vor allem durch romanische Kirchen und Türme ehrwürdigen Alters erlangt.

Einzigartige archäologische Funde, sagenumwobene Gletscherschliffe, eine Klosterkrypta (Kloster Mairenberg) von Weltruf, eine Kirche in Laatsch, die über die Straße gebaut ist.

Unterkuenfte Winter
Vinschgau
Unterkünfte
Zur Seite
Skigebiete
Vinschgau
Skigebiete
Zur Seite

St. Benedikt Kirchlein

St. Benedikt Kirchlein: Ein Bau aus dem 9. Jh. Der romanische Turm stammt aus dem 12. Jh. Diese Kirche ist eine der ältesten Kirchen Tirols. Die Malereien und karolingischen Fresken im Inneren zählen zu den ältesten im gesamten deutschen Sprachraum. Die Kirche birgt das einzige Portrait der Welt eines fränkischen Grundherren.

Fröhlichsturm Mals

Die Burgruine (Fröhlichsturm), die aus der Wende vom 12. zum 13. Jh. stammt, verfügt noch heute über den wuchtigen Burgfried, dessen runde Form ins Auge sticht. Dieser Rundturm hat eine Höhe von 33,5 m und kann über 164 Holzstufen erklommen werden.

Froehlichsturm
Fröhlichsturm

Die Burg diente dem Churer Bischof ursprünglich als Gerichtssitz für seine Vinschger Untertanen und war später lange Zeit im Besitze der Familie Fröhlich, von der sie noch heute den Namen trägt.

Im Winter

Wintersport und Winterspaß haben hier eine ganz persönliche Note. Der Watles oberhalb des Malser Weilers Prämajur, ist im Winter ein beliebtes Skigebiet. Faszinierend der Panoramablick über den gesamten Obervinschgauer Talkessel und hinüber auf die Gletscherwelt der Ötztaler und Stubaier Alpen, auf Ortler und Sesvenna.

Traumhaft schöne Loipen im stillen Talschluß von Schlinig, am Hausberg der Gegend, dem Watles, herrliche Pisten für Könner gleich wie für Anfänger, Rodelbahnen.

Dolomiti Superski
Dolomiti Superski

12 Skigebiete und 1200 km Pisten mit nur einem Skipass

Zur Seite
Ortler Skiarena
Ortler Skiarena

15 Skigebiete und 330 km Pisten mit nur einem Skipass

Zur Seite
Burggraefler
Hotel Burggräfler

Nahe dem Waldrand und eingehüllt in die duftend zauberhaften Obstgärten

Zur Webseite
Schnalstal
Schnalstal

Auf 3.200 m, breite Pisten, gespurte Loipen und eine sportliche Rodelbahn

Zur Seite