Aufstiegsanlagen

Die Aufstiegsanlagen in Südtirol

Die Seilbahnen und die Umlaufbahnen bringen die Wanderer auf die Hochplateaus, wo wunderschöne Wanderungen in den Bergen, zu den Almen oder zu den Schutzhütten gestartet werden können.

Die Startpunkte der Mountainbike Trails können mit der Seilbahn erreicht werden.

Wanderungen
Siehe auch
Wanderungen
Zur Seite
Schutzhuetten
Siehe auch
Schutzhütten
Zur Seite
Klettersteige
Siehe auch
Klettersteige
Zur Seite

Normalerweise sind die Aufstiegsanlagen während des ganzen Jahres in Betrieb. Einige sind saisonal geschlossen.

Im Ahrntal

  • Mit der Kabinenbahn zum Klausberg im Ahrntal.

In den Dolomiten

Im Eisacktal

In Meran und Umgebung

  • Den Gletscher auf über 3000 Meter Höhe erreicht man mit der Schnalstaler Seilbahn in Kurzras im Schnalstal.
  • Die Seilbahn Meran 2000 im Wandergebiet Meran 2000. Gemütliche Wanderungen, Bergtouren und Mountainbike Ausflüge bei einem einzigartigen Panoramablick.
  • Die Hirzer Seilbahn im Passeiertal.
  • Grünboden Express in Pfelders im Passeiertal.
  • Die Seilbahn Hochmuth in Dorf Tirol führt direkt zum Meraner Höhenweg.
  • Die Seilbahn Verdins - Tall in Tall.
  • Die Seilbahn Vigiljoch in Lana. Autofreies Naturidyll Vigiljoch. Familienfreundliche Spazierwege, Panoramawanderungen und sportliche Bergtouren.
  • Eine Seilbahn verbindet die Dörfer Burgstall im Etschtal und Vöran auf den Tschögglberg.
  • Die Umlaufbahn Schwemmalm im Ski- und Wandergebiet Schwemmalm im Ultental.
  • Die Texelbahn in Partschins führt direkt zum Meraner Höhenweg. Auf über 1500 m mitten im Naturpark Texelgruppe.
  • Die Seilbahn Unterstell in Naturns führt auf dem Wanderparadies Naturnser Sonnenberg.
  • Die Seilbahn Aschbach führt mitten im Wandergebiet Nörderberg und Richtung Vigiljoch.

Im Pustertal

In Bozen und Umgebung

  • Mit der Rittner Seilbahn auf der Hochebene des Rittens.
  • Eine Seilbahn verbindet die Dörfer Vilpian im Etschtal und Mölten auf den Tschögglberg.
  • Die Mendelbahn, die mit einer Steigung von 500 auf 1363 m die steilste Seilbahn Europas ist, verbindet das Dorf Kaltern mit dem Mendelpass.
  • Die Seilbahn Jenesien verbindet Bozen und Jenesien. Über dem Dorf Jenesien lockt der Salten mit seinem uralten Lärchen und Wanderwegen.

Im Vinschgau

  • Die Seilbahn Sulden in Sulden am Ortler, inmitten des Nationalparks Stilfserjoch, umgeben von gleich 14 Dreitausender, allen überragend König Ortler, der höchste Berg Südtirols.
  • Seilbahn St. Martin am Kofel bei Latsch, Bergwanderungen und Bergtouren.
  • Mit modernsten Aufstiegsanlagen und die Umlaufbahn Piz-Schöneben gelangt man unbeschwert ins Ski- und Wandergebiet Schöneben bei Reschen.
  • Das Skigebiet und Wandergebiet Watles bei Mals. Ein Hochplateau in exponierter Sonnenlage. Gut markierte Wanderwege und Steige laden zu den reizvollsten Zielen ein.
Drei Zinnen
Drei Zinnen

Die Umrundung der Drei Zinnen, eine wunderschöne und leichte Wanderung

Zur Seite
Seiser Alm
Schlerngebiet

Seiser Alm ist eine der markantesten Landschaften in den Dolomiten

Zur Seite
Edelweiss
Hotel Edelweiss

Am Fuße des Gitschberges auf 1.400 m in ruhiger und sonniger Lage

Zur Webseite
Montiggler See
Bozen Umgebung

Radwege, der Kalterer See, der Große und der Kleine Montiggler See

Zur Seite