Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Prissian - Prissiano

Prissian im Tisner Mittelgebirge

Prissian (610 m) im Tisner Mittelgebirge ist eine Fraktion der Gemeinde Tisens in Südtirol. Das Mittelgebirge war auf St. Hippolyt schon in prähistorischer Zeit besiedelt, davon reden die Funde.

Prissian wurde schon früh zur Langobarden bzw. Römerzeit erwähnt. Prissian wurde aus dem Namen eines römischen Feldherrn, "Priscus", abgeleitet: Prissianum (ca. 79 n. Chr.).

Die vielen Schlösser im Burgendorf Prissian, alle zwischen dem 12./13. Jh. erbaut und heute in privatem Besitz (Fahlburg, Wehrburg, Katzenzungen - größte Rebe Europas) Ruinen Pfeffersburg-Casatsch-, Zwingenburg und Schloss Holz - nur mehr ein Steinerhaufen und die vielen Ansitze (Unterpöck, Greifenegg, Lidl, Heufler, Fieger, Saltenbichl) beweisen, dass es eine klimatisch milde Gegend ist, wo außer Südfrüchten alles gedeiht und sich die Grafen, Ritter und Adeligen ihre Burgen und Ansitze errichten ließen und hier ihre Sommerfrische verbrachten.

Das alte Ortskern von Prissian ist noch vorhanden, denn viele Häuser stehen unter Denkmalschutz, dadurch blieb die ursprüngliche Dorfgestaltung erhalten und Neubauten mussten zum größten Teil der alten Baustruktur angepasst werden, daher bieten die Ortschaften Ruhe, Erholung, Natur und Kultur.

Größte Weinrebe Europas

Am Schlossanfgang gedeiht das Naturdenkmal - die größte Rebe Europas. Sie überspannt eine Fläche von 350 qm und gibt bis zu 700 kg Trauben "Versoaln" und man schätzt die Rebe zwischen 500-600 Jahre.

Weinrebe
Die größte Weinrebe Europas

Die Trauben werden selbst im Schloss Katzenzungen gekeltert und in 7/10 Liter Flaschen abgefüllt. Sie sind mit Urkunde erhältlich. Weißwein "Versoaln".

Kirchen in Prissian

Die St. Martin Kirche, 1159 genannt, wurde im 17. Jh. umgebaut und 1975 restauriert.

Die St. Anton Kapelle ist das ä Gotteshaus in der Gemeinde. Heute sind nur mehr Mauerreste sichtbar.

Prissianer Gasslfest

Vergessen Sie einmal den Alltag und erleben Sie ein paar schöne Stunden im Prissianer Gasslfest im August.

Filzkunstwanderweg

Der Filzkunstwanderweg in umfasst eine Reihe von Kunstwerken und ist auf europäischer Ebene einzigartig. Er führt durch einen schönen Mischwald

Schlösser in Prissian

Zahlreiche Burgen, Schlösser, Ansitze, aber auch Ruinen rund um das Burgendorf Prissian, deren Baugeschichte durchwegs auf das Mittelalter zurückreicht, zeugen davon, dass das Gebiet mit seinen klimatischen Vorzügen und landschaftlichen Reizen seit jeher ein bevorzugtes Wohngebiet war.

Kirchenhügel und Kirche von St. Hippolyt

Der Kirchenhügel von St. Hippolyt ist die höchste und markanteste Erhebung des langgezogenen Höhenrückens, der, gegen das Etschtal rund 400 Meter steil abfallend, einen natürlichen Schutzwall für das im Rücken gelegene Siedlungsgebiet. Wegen seiner einzigartigen Aussicht wird der Hügel als "Königsloge des Burggrafenamtes" bezeichnet.

Kastanientage (Keschtnriggl)

Die Kastanientage ("Keschtnriggl") in Völlan bei Lana, Tisens und Prissian finden im Oktober statt.