Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Terlan - Terlano

Terlan im Etschtal

Das Weindorf Terlan (248 m) in Südtirol ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Umgebung. Zu jeder Jahreszeit bieten Wanderungen in dieser Gegend ein besonderes Erlebnis: Durch blühende Obstgärten im Frühjahr, oder im Mittelgebirge mit Blick über große Teile des Etschtales, kühle Mischwälder im Sommer und bunte Weinreben im Herbst.

Terlan (800 m von der MeBo Ausfahrt Terlan, 8 km von Bozen) mit seinen Fraktionen Vilpian und Siebeneich liegt mitten im Etschtal zwischen den grüßeren Zentren Bozen und Meran.

In der Erholungszone Bachau sowie auf zahlreichen Spazier- und Wanderwegen kann man erholsame Stunden verbringen.

Die Pfarrkirche ist ein hochgotischer Bau aus dem 14. Jh. Der kleinere, romanische Seiten-Turm aus dem 13. Jh., buntglasiertes Ziegeldach des spätgotischen Turms aus dem 16. Jh., 75 m hoher spätgotischer Turm aus dem 16. Jh., mußte wegen zunehmender Neigung 1890 wieder aufgebaut werden. Berühmte Fresken 14. Jh. aus der "Bozner Schule" (Verschmelzung deutscher und italienischer Kunst) mit dem Kindesmord zu Bethlehem.

Hoch über Terlan thront die alte Ruine Neuhaus, im Volksmund "die Maultasch" genannt, eine wichtige Stätte für die Tiroler Geschichte. Sie entstand um 1206, wurde zweimal zerstört und 1320 wieder aufgebaut, heute mustergültig saniert, über einen Wanderweg von Terlan aus in einer 3/4 Stunde erreichbar. Die Ruine Greifenstein wurde im Jahre 1159 erstmals erwähnt. Die Burg Greifenstein trägt auch den Namen Sauschloss.

Schön ist die Fahrt mit der Seilbahn von Vilpian nach Mölten, wo den Wanderer das herrliche Wandergebiet Tschögglberg erwartet. Eine reizvolle Entdeckung für Wanderer oder Nordic Walker.

Ideal für leichte Radwanderungen für jung und Alt, für die gesamte Familie ist Terlan und das gesamte flache Etschtal zwischen Bozen und Meran. Es gibt verkehrsfreie Radwege entlang der Etsch und sehr verkehrsarme, landwirtschaftliche Wege durch Apfelplantagen. Im Frühling, wenn tausende von Obstbäumen und zahlreiche südländische Bäume und Sträucher blühen, ist das Radwandern ein besonderes Erlebnis.

Spargelwochen

Hier im bekannten Spargeldreieck, wird das königliche Gemüse im April und Mai besonders phantasievoll zubereitet. Die "Spargelwochen" sind alljährlich ein besonderer Anziehungspunkt für Feinschmecker.

HETZ - High Emotion Training Zone - Hochseilgarten

HETZ - High Emotion Training Zone - Hochseilgarten, ein Abenteuerwald der besonderen Art in Terlan. 6 Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeiten führen bis zu 20 m Höhe. Sicherheit wird groß geschrieben. Professionelle Trainer weisen auf dem Übungsparcours ausführlich ein und stellen das notwendige Material zur Verfügung.

Für Junge und jung Gebliebene von 6 bis 99 Jahren, die den besonderen Adrenalinkick suchen. Jugendliche unter 14 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Spezieller Kinderparcours für 3- bis 6- jährige.

Man braucht Freizeitbekleidung, Turnschuhe oder leichte Bergschuhe. Die Kletterausrüstung wird zur Verfügung gestellt.

The freefall adventure. Ein freier Fall aus 14 Meter Höhe mit sanfter Landung.

Sensofit - Sensomotorischer Barfußweg

Sensomotorischer Barfußweg und Gleichgewichtsweg in Terlan. Barfuß über Holz und Stein - die Schuhe abstreifen, Hindernisse bewältigen und die Welt neu erleben.