Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
St. Ulrich - Ortisei

St. Ulrich im Gröden

St. Ulrich (1236 m), der erholsame und gleichzeitig quirlige Hauptort Grödens in Südtirol. Die Ortschaft schlängelt sich über die sonnenbeschienenen Hänge Grödens und liegt dem Langkofel direkt gegenüber.

Hier vereinen sich die Kraft spendende Stille der Berge und die geschäftige Fröhlichkeit eines zentralen Kultur- und Erlebnisortes.

Die reizvolle Mischung aus buntem Trubel und stolzer Tradition, vor allem aber die einmalige Dolomitenkulisse machen dieses "Alpenstädtchen" zum beliebten Ferienziel der Gäste.

Eine wunderschöne Fußgängerzone mit gemütlichen Cafés und tollen Shoppingmöglichkeiten wird den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

St. Ulrich, mit den Fraktionen Pufels, St. Jakob und Runggaditsch, bietet lebendige Vielfalt, man begegnet dieser auf dem Kirchplatz, in den modernsten und komfortabelsten Hotels genauso wie auf den einsam gelegenen Höfen des "Plesdinaz".

Ein Urlaubsaufenthalt ist hier sowohl im Sommer als auch im Winter ganz besonders angenehm, da sich in diesem Ort die Talstationen der Lifte zum Monte Pana, Ciampinoi, Col Raiser und Seceda befinden.

Persönlichkeiten wie Luis Trenker und Giorgio Moroder haben hier ihre Wurzeln und so blickt der Ort auf eine lange, kulturelle Tradition zurück.

Die absolute Entspannung wird im Schwimmbad Mar Dolomit in St. Ulrich ebenso geboten, wie Wasserspaß für Jung und Alt. Neben Schwimmbädern, Sprudelbecken, Rutschen und Springtürmen findet man hier außerdem eine weite Saunalandschaft mit Dampfbädern und Ruheräumen.

Das Museum Gherdëina

Das Museum Gherdëina - Museum Gröden (das ehemalige Grödner Heimatmuseum) in St. Ulrich ist eines der wichtigsten Museen der ladinischen Täler. Dem Besucher eröffnet sich hier ein lebendiger Einblick in die Kultur und Natur des Grödner Tales.

DolomitesVives

An den DolomitesVives Mittwochen im Juli und August wird die Passstraße zum Sellajoch für motorisierte Fahrzeuge gesperrt. Es können nur elektrobetriebene Fahrzeuge, Busse des öffentlichen Personennahverkehrs, Fahrräder und Fußgänger verkehren.

Im Winter

Im Winter ist St. Ulrich ein idealer Ausgangspunkt für Skifahrer und Wanderer. Die reizvolle Mischung aus buntem Trubel und stolzer Tradition, vor allem aber die einmalige Dolomitenkulisse macht dieses "Alpenstädtchen" zum beliebten Ferienziel der Gäste.

Mit den direkten Liftverbindungen zu den Skigebieten Seceda, Seiser Alm, Raschötz und zum Skikarussell "Sellaronda" eröffnet St. Ulrich ungezählte Möglichkeiten für Sport in den Dolomiten.

Das Skigebiet Gröden bietet die idealen Bedingungen für alle begeisterten Skifahrer und Snowboarder. Auf über 500 Pistenkilometern rund um den Sellastock, die über hochmoderne Liftanlagen zu erreichen sind, und 1220 weiteren Pistenkilometern in 12 umliegenden Regionen, bleiben keine Wünsche offen.

Panider Sattel: Nur 5 km von St. Ulrich entfernt in Richtung Kastelruth gelegen, befindet sich eine 4 km lange Loipe für Anfänger und Fortgeschrittene.

Die 6-Kilometer lange Rodelabfahrt von der Raschötzer Alm hinunter nach St. Ulrich ist zu Recht besonders bei jungen Familien und Kindern beliebt. Die Rodelbahn von der Bergstation der Standseilbahn Raschötz wurde mit einer Beschneiungsanlage ausgebaut. Die Mittelstation ermöglicht es, das erste Stück der Rodelbahn gleich mehrmals zu genießen.