Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Helm - Monte Elmo

Wandergebiet und Skigebiet Helm

Eigentlich ist die Aussicht, was den Helm zu dem gemacht hat, nämlich zum begehrtesten Wanderberg im Hochpustertal. Wer sich einen Überblick über das Hochpustertaler Gipfelmeer verschaffen will, muss den 2434 m hohen Helm bezwingen.

Als Grenzberg lässt er sogar Blicke ins Nachbarland Österreich zu. Der Helm ist wegen seiner den Dolomiten vorgelagerten Kammerhebung ein besonders reizvolles Wanderziel.

Oben angekommen, bietet sich dem Auge eine unvergleichliche Aussicht auf die Gletscherwelt der Zillertaler Alpen und Hohen Tauern im Norden und die Dolomiten im Süden.

Zudem ist der Helm der Ausgangspunkt für die berühmte Wanderung am Karnischen Kamm, über Hornischeck und Demutspitze zum Obstanzersee und weiter bis zur Porzescharte, immer der Grenze entlang, zwischen Italien und Österreich.

An jeder Ecke eine einzigartige Blumenwelt: Hier stark duftend "Speik", schneeweißen Gletscherhahnenfuß, dort goldgelbe Arnikablüten und unzählige Brunellen.

Winter

Der neue Winter steht in den Startlöchern und wir können es kaum erwarten, die Bretter anzuschnallen. Frischer Schnee hat die Gipfelwelt der Hochpustertaler Dolomiten in glitzerndes Weiß gehüllt.

Helm-Juchiza

Helm-Juchiza: Das verrückteste Rennen auf Schneeschaufeln. Es freuen sich jetzt schon unzählige Partytiger und die besten Schaufelpiloten unter der Sonne.

Die sonst so unscheinbaren Schneeschaufeln verwandeln sich zu rasanten Renngeräten. Ein gut 800 m langer Steilkurvenparcours aus Naturschnee sorgt für spektakuläre Szenen.

Originelle Outfits und großmaulige Sprüche der Hauptakteure prägen das einmalige Flair des größten Hochpustertaler Pisten-Rambazambas.

Die am Streckenrand postierten Fanclubs feuern ihre "Stars" mit Kuhglocken, Trommeln und Teufelsgeige an.

Hier lachen neue Siegergesichter vom Podest und die prächtige Renntrophäe, eine riesige aus Zirbenholz geschnitzte Schneeschaufel wird von den schnellsten Schaufelflitzern in den Winterhimmel gestemmt.

Der Helm-Juchiza ist in erster Linie ein Teambewerb, zu dem sich Mannschaften mit mindestens 5 Piloten einschreiben können - auch Damen eignen sich hervorragend für diese extravagante Sportart. Daneben gibt es auch Einzelwertungen in den Kategorien Herren, Damen, Jugend und Kinder. In der Kategorie der Eigenbau-Schneeschaufeln sind erneut Kreativität und Erfindergeist gefragt.

Die legendären Juchiza-Siegesfeiern sind einzigartig und voll ausgelassener Lebensfreude.

Informationen

Sextner Dolomiten
M. Schranzhofer 26/B
I-39038 Innichen

helmbahnen.com