Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Kurzras - Maso Corto

Kurzras im Schnalstal

Kurzras (2011 m) ist nicht nur der höchstgelegene Ort des Schnalstales in Südtirol, sondern auch der älteste.

Ab Kurzras beginnen gemütliche bis herausfordernde Wandertouren aller Schwierigkeitsgrade.

Zur Taschenjöchl (Weg Nr. 4 2.40 St., Weg Nr. 5 3.10 St.), Lazaunhütte (2430 m, 1.20 St.), Vernagt (2.10 St.), Bergalm (1.30 St.), Bildstöckljoch (3.20 St.), Oberetteshütte (4.10 St.), Schöne Aussicht (2482 m, 2.20 St.), Grawand (3251 m, 4 St.), Archäologiesche Wanderweg und Rundwanderweg Hasenkofel.

Kurzras
Kurzras

Wanderung zum Im Hinteren Eis

Im Hinteren Eis (3289 m) ist ein nicht vergletscherter Gipfel am südlichen Rand der Ötztaler Alpen und befindet sich an der Grenze zwischen Österreich und Italien. Hier oben geniesst man einen wunderschönen Panoramablick Richtung südlichen Schnalstal und Richtung Weisskugel (3739 m) und seinen nördlichen Gletscher.

Wanderung von Kurzras bis Schöne Aussicht

Beginnend hinter den Hotels, Weg Nr. 3, Aufstieg von ca. 2 Stunden zum Schutzhaus Schöne Aussicht (2842 m). Abstieg auf dem gleichen Weg oder im Sommer weiter zur Grawand Spitze (3251 m) bei der Bergstation Gletscherbahn (3212 m).

Wanderung von Kurzras bis Lazaun Almhütte

Beginnend oberhalb der Hotels, Weg Nr. 1 ins Langgrubtal, dann weiter auf Weg Nr. 11A zur Lazaun Almdiele (2430 m). Abstieg auf dem gleichen Weg. Die Wanderung dauert ca. 2 Stunden.

Wanderung von Kurzras bis Marchegghof

Von der Talstraße unterhalb der Parkplätze den Weg Nr. 7 in Richtung talaus zum Marchegghof, dann weiter nach Gerstgras (wechseln auf die andere Talseite) und den Weg Nr 13A nach Kurzras zurück. Gesamtgehzeit ca. 3 Stunden.

Skigebiet Schnalstaler Gletscher

Auf 3.200 m blühen echte Wintersportler im Skigebiet Schnalstaler Gletscher auf. Breite Pisten, bestens gespurte Loipen und eine sportliche Rodelbahn machen das Skigebiet zum Treffpunkt für Schnee- und Sonnenhungrige.

ArcheoParc

ArcheoParc Schnals versteht sich als Ergänzung zum Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen. Im Museum und im Freigelände können die Besucher eine Vorstellung von der Lebensweise der jungsteinzeitlichen Bauern und Jäger bekommen. ArcheoParc ist zum Mitmachen und Miterleben konzipiert.

Ötzi Show Gallery

Direkt an der Bergstation der Schnalstaler Gletscherbahnen erfährt man alles über den "Mann aus dem Eis". Schautafeln und zahlreiches Bildmaterial verschaffen einen Einblick in das Leben vor 5300 Jahren.