Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Vintschger Museum - Museo Venostano

Der Vintschger Museum in Schluderns

In den Ausstellungen des Vintschger Museums spiegelt sich der Vinschgau in seiner ökologischen, sozialen und kulturellen Seite wider. Der Einblick in die einfache Lebensweise und in das durch viele Jahrhunderte geprägte kleinbäuerlichen Ambiente vermittelt einen krassen Kontrast zur feudalen Welt der benachbarten Churburg.

Im Vintschger Museum sind zwei Dauerausstellungen zu sehen: "WasserWosser" (Bewässerungssystem "Waale" im trockenen Vinschgau) und "Archaischer Vinschgau" (Archäologie eines Tales im "Magischen Rätischen Dreieck"). Außerdem werden jährlich Sonderausstellungen gezeigt.

Als Ergänzung werden Exkursionen zur prähistorischen Siedlungsstätte "Ganglegg" (Gehzeit ab dem Vintschger Museum: 45 Minuten) und die Besichtigung des Lehrpfades "Quair Waal" in der Nähe des Museums angeboten.

Die Dauerausstellung "WasserWosser" befasst sich großteils mit den traditionellen Bewässerungssysteme im Vinschgau. Diese bis ins Detail ausgearbeitete Vorgangsweise zur Bewässerung und Fruchtbarmachung des trockenen Vinschgaus wird anhand von Modellen, Geräten sowie audiovisiven Mitteln dokumentiert und schildert den Alltag Vinschger Bauerntums vom Mittelalter bis heute. Neben den permanenten Ausstellungen werden auch jährlich Sonderausstellungen gezeigt.

Die Dauerausstellung Archaischer Vinschgau gibt Einblicke in den bäuerlichen Alltag des Ackerbaues und der Viehzucht, in den Handel, die religiösen Opferhandlungen und in handwerkliche Arbeiten der prähistorischen Bevölkerung. Die in Themen gegliederte Ausstellung zeigt vor allem die sensationellen Funde vom Ganglegg (eine befestigte Höhensiedlung der Bronze-, Eisen- und Römerzeit), die bei Archäologen im In- und Ausland auf großes Interesse gestoßen sind. Bemerkenswert sind vor allem die vielen und wertvollen Importfunde aus dem Süddeutschen Raum.

Am Ganglegg oberhalb Schluderns werden seit 1997 archäologische Grabungen durchgeführt. Die einmaligen Funde von mehreren, ausgezeichnete erhaltenen Befestigungsanlagen und Gebäuden wurden restauriert und überdacht. Die Funde vom Ganglegg sind im Vintschger Museum ausgestellt.