Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Stange - Stanga

Stange und Gasteig im Ridnauntal

Das Dorf Stange (970 m) liegt im Ridnauntal in Südtirol.

Die Gilfenklamm

Die Gilfenklamm ist weltweit die einzige Klamm, tief in reinweißem Marmor eingeschnitten.

Durch Verwitterung ist er an der Oberfläche meist dunkel, oft grün schimmernd. Eindrucksvolle Wanderung (ab Mai) durch ein Naturdenkmal.

Der Ratschingser Bach zwängt sich gischtend zwischen turmhohen Felswänden hindurch und stürzt sich donnernd über zahlreiche Wasserfälle zu Tal. Ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt.

Der Name "Gilf" wurzelt im vorlateinischen "colphus", griechisch "kolphos" und bedeutete ursprünglich "Busen, Bucht, Höhlung" und kam wohl über das alpenromanische "golfu" in unser Land. "Gulf, Gülf, Gilf", ist aber ebenso mit unserem deutschen "wölben" oder "Gewölbe" urverwandt.

Erschließung: 1893 - 1895. Eröffung: 2. August 1896. Einweihung: 25 Juli 1898 und kurzfristige Umtaufe in "Kaiser Franz Josef Klamm". 1961 Wiedereröffnung und Wiederinstandsetzung durch den Verschönerungsverein Ratschings.

Gehzeit: Klammaufwärts: Stange ca. 45 bis 60 Minuten. Klammabwärts Jaufensteg: ca. 30 bis 45 Minuten. Höhenunterschied: 175 m.

Winter

Eisplatz in Stange und Gasteig.