Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Jenesien - S. Genesio

Jenesien auf dem Tschögglberg

Das Bergdorf Jenesien (1081 m) liegt am südlichen Hang des Tschögglbergs in Südtirol, einer Mittelgebirgslandschaft, die sich zwischen dem Etschtal im Westen, dem Bozner Talkessel im Süden, dem Sarntal im Osten und dem Skigebiet Meran 2000 im Norden erstreckt.

Bei entspannenden Spaziergängen kann man sich vom eindrucksvollen Panorama der Dolomiten und der Alpenkette überzeugen. Ein dichtes Netz an Wanderwegen, die gut beschildert sind, und viele gastfreundliche Alm- und Schutzhütten bieten sich an.

Es ist wirklich nicht einfach eine Landschaft zu finden, die sich so perfekt für Nordic Walking eignet.

Der Salten

Die größte Lärchenwiese Europas hat ihren Namen vom lateinischen Wort "saltus" (Wald). Die älteste der unzähligen Lärchen soll bei der romantischen Schupf "Winterle" stehen.

Das Hochplateau Salten, das sich von Jenesien über Mölten bis nach Vöran erstreckt, bietet Wanderern, Reitern und Radfahrern sanft kultivierte Natur, nirgendwo sonst stehen im Sommer so viele Haflinger auf den Weiden.

Das Hochplateau Salten eignet sich auch bestens für wunderbare Spaziergänge und einfache Bergtouren.

Erdpyramiden

In der Wieser Lahn, geologische Formationen der letzten Eiszeit. Einer Legende nach, kommt die Lahn (= Erdrutsch) erst beim Herd vom Wiesenhof zu stehen.

Sagenwanderung

Vom Gasthaus Saltner Edelweiss aus in Richtung Langfenn geht der Sagenwanderweg.

Seilbahn Bozen - Jenesien

In 9 Minuten ist man in Jenesien, im Wanderparadies. Über dem Dorf lockt der Salten mit seinem uralten Lärchen, mit Reit- und Wanderwegen.