Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Eisacktal - Valle Isarco

Schlösser im Eisacktal

Kunst und Kultur gehören zum Eisacktal wie das Amen zum Gebet. Kein Wunder: Seit vielen Jahrhunderten liegt das Tal im Schnittpunkt großer Kulturen und an der wichtigsten Nord-Süd-Achse Europas.

Hier kreuzten sich die Wege von Königen und Händlern, Kaufleuten und Bürgern. Diese Begegnung hinterließ Spuren.

Wie etwa das imposante Kloster Säben, die Felsenburg oberhalb von Klausen. Sie ist auch heute noch beliebtes Ziel vieler Pilger.

Genauso faszinierend ist die Burg Rodenegg aus dem zwölften Jahrhundert mit den berühmten Iwein-Fresken in der Trinkstube.

Oder die Trostburg bei Waidbruck, die Heimstätte des letzten großen Minnesängers Oswald von Wolkenstein.

Trostburg

Die Trostburg, eine der großartigsten Schlossanlagen Südtirols, wurde am Ende des 12. Jh. errichtet und im 17. Jh. zu einer widerstandsfähigen Festung umgebaut. Auf der Trostburg wuchs der mittelalterliche Minnesänger Oswald von Wolkenstein auf.

Schloss Reifenstein

Burg Reifenstein im Sterzinger Moos auf einer felsigen Anhöhe gelegen zählt zu den besterhaltensten und auch kunsthistorisch wertvollsten Burgen Südtirols. Dazu gehört auch das Kirchlein St. Zeno. Erbaut zwischen 11.-14. Jh. Im Besitze der Grafen Thurn und Taxis. Sehenswert der Grüne Saal mit Ornamentenmalerei und einem herrlichen spätgotischen Holzgitter. Zu besichtigen sind insgesamt 9-10 Räume in ausgezeichnetem Zustand, u.a. Landknechtstuben mit Kojen aus dem 12. Jh.

Burg Rodenegg

Burg Rodenegg ist eine der größten und stärksten Wehrburgen ihrer Zeit im Lande - sehenswert die berühmten 1973 entdeckten Fresken zur “Iwein-Sage” (Anfang 13. Jh.).

Schloss Velthurns

Das in den Jahren 1979/83 renovierte Renaissanceschloss Velthurns war früher die Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Brixen.

Schloss Friedburg

In Kollmann beeindruckt das 1483 von Herzog Sigismund erbaute Zollhaus am Anfang des Kuntnerweges, der mittelalterlichen Kaiserstraße gegen Bozen: Schloss Friedburg, der rotweiße Burg. Sehenswert sind die herrschaftlich eingerichteten Säle.

Burgruine Straßberg

Burgruine Straßberg (innen nicht zu besichtigen), leicht zu erreichen über einen schönen Wanderweg ausgehend von (Gossensass).