Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Rosengarten - Catinaccio

Die Rosengarten-Gruppe im Eggental

Die Rosengarten-Gruppe gehört zu den Südtiroler Dolomiten und befindet sich am Ende des Eggentals. Auf der anderen Seite liegt das Val di Fiemme in Trient.

Die Rosengarten-Gruppe kann man auf einen schönen Wanderweg umrunden. Dafür startet man entweder von der Kölner Hütte oder der Paolina Hütte, beide sind mit dem Sessellift erreichbar.

In der Rosengarten-Gruppe befinden sich mehrere Klettersteige, einer davon ist der Masarè-Klettersteig, der die Rotwand Hütte mit den Vajolon Pass verbindet, hierbei wird er mit dem Rotwand-Klettersteig begangen und der Santner-Klettersteig der die Kölner Hütte mit dem Santnerpasshütte verbindet.

Von der Frommer Alm (1743 m) gelangt man mit den Sessellift zur Rosengartenhütte - Kölner Hütte (2337 m), die sich am Fuße der Rosengarten-Gruppe befindet. Man erreicht die Kölner Hütte auch auf den Weg 15 und dann Weg 1, mitten durch die Almwiesen. Hierfür muss man eine gute Stunde einrechnen.

Der Hirzlweg 549

Der Hirzlweg ist ein Panoramaweg mit nur leichten Steigungen, welcher sich am Fuße der Rosengarten-Gruppebefindet. Er führt von der Kölner Hütte zur Rotwandhütte.

Die Begehung des Panoramawegs ist leicht aber mit zwei Stunden recht lang.

Vajolonpass (2560 m)

Nach gute 40 min, nachdem wir die Kölner Hütte auf den Hirzlweg hinter uns gelassen haben, kreuzen wir den Weg 551 der zum Vajolonpass und dem Rotwand-Klettersteig und Masarè-Klettersteig führt.

Der Weg führt vom Fuß des Rosengarten bis zu einer Schlucht, man muss über Geröll gehen und auf die Wegmarkierungen achten.

Kurz vor dem Vajolonpass muss man noch eine Stahlleiter (ca. 4-5 Meter) überwinden, die jedoch durch ein Seil gesichert ist.

Danach ist der Aufstieg zum Vajolonpass nicht mehr so schwer.

Vajolonpass
Weg Richtung Vajolonpass

Am Vajolonpass (2560 m) beginnt der Rotwand-Klettersteig, der zur Rotwandspitze (2806 m) und zum Masarè-Klettersteig führt.

Vajolonpass und Rotwand
Abstieg vom Vajolonpass und Rotwand

Oder man steigt den Weg 541 ab, welcher die Rotwand Hütte mit den Zigolade Pass und die Vajolet Hütte verbindet.

Zu Beginn ist der Abstieg noch leicht, doch dann führt der Weg in eine steile und felsige Schlucht, wo man Trittsicherheit beweisen muss.

Am Ende des Abstieges erreicht man eine große Wiese. Wir befinden uns auf den Pael de Sot (2350 m), wo sich der Weg 541 in mehreren Richtungen aufteilt, Richtung Zigolade Pass (2579 m, 40 Minuten), Vajolet Hütte (2243 m, 2 Stunden) und Rotwand Hütte (30 Minuten).

Von der Rotwandhütte nehmen wir den Weg Richtung Chirstomannos Monument und steigen dann langsam Richtung Paolinahütte ab.

Der Weg 552 führt uns durch Wälder und dann steigen wir den Hirzlweg Richtung Kölner Hütte hinauf um dann zur Frommer Alm zurückzukehren.