Unterkünfte Wellnesshotels Last Minute
Ortschaften Anreise Wetter
Museen Wandern Skigebiete Veranstaltungen
Klettersteige - Vie Ferrate

Die Klettersteige in den Südtiroler Bergen

Die meisten Südtiroler Klettersteige befinden sich in den Dolomiten. Es werden Gipfel erreicht, die für den normalen Wanderer unerreichbar bleiben.

Ein Klettersteig ist ein mit Eisenleitern, Eisenstiften, Klammern (als Trittstufen) und Stahl-Seilen gesicherter Kletterweg am natürlichen oder künstlichen Fels.

Sicher am Klettersteig

"Hinaufgestiegen, heruntergefallen, tot gewesen" - Spruch auf einer Tafel unterhalb einer Steilwand.

Klettersteige sind eine großartige Herausforderung für jeden der in guter Form und schwindelfrei ist. Obwohl mit Stahlseilen, Klammern und Leitern gesichert, sind Klettersteige ein durchaus ernst zu nehmendes Unterfangen!

Folgende persönliche Sicherheitsausrüstung ist unerlässlich:

  • Steinschlaghelm.
  • Klettergurt.
  • Klettersteig Set (zwei automatische Verschlusskarabiner, Seilstränge mit Bremse).
  • Eventuell dünne Handschuhe (besserer Halt am Stahlseil, geringere Verletzungsgefahr).
  • Festes Schuhwerk mit griffiger Sohle.
  • Nach Möglichkeit lange Hosen (größere Verletzungsgefahr mit kurzer Hose).
  • Wetterschutz.
  • Tagesproviant und Getränke nicht vergessen!

Informieren Sie sich auf jeden Fall über die Länge des Aufstieges, die Schwierigkeit und den Abstieg.